Kulturelle Veranstaltungen
Wir zeigen in guter Luft und reizvoller Umgebung zeitgenössische, interessante Kunst und Kultur.
In unseren Räumlichkeiten finden allerlei Veranstaltungen von Musik über Ausstellungen bis Performance und Theater statt.


Laufend zu sehen: Kommunikationsmodelle
von Alexander Schmid



Die kommenden Veranstaltungen:

3. Dezember 2016
D.O.O.R
Oona / Raulf

21. Januar 2017
Norbert Stein PATA messengers

27. Februar 2017
Deep Schrott

4. März 2017
metromara

April 2017
Webers Hebel

13. Mai 2017
Mario Peters Trio


(fast) alle Jazz-Termine in der Eifel:
Jazz-Initiative Eifel e.V.




nachdenkseiten
Die tägliche Ergänzung zur Tagespresse


Samstag, 3. Dezember 2016, 20.00 Uhr

D.O.O.R

Ooona - Stimme, Tasten
Raulf - Saxophone, Bassklarinette

Dooreinladung

... das neue projekt des kölner saxophonisten, komponisten und produzenten raulf mit der sängerin und pianistin oona.
minimalistische patterns, musique brut, repetitive strukturen, an der schnittstelle von lied und stille, irgendwo im niemandsland zwischen minimal music, drone und dark ambient. sunn o))), steve lacy, alva noto, eliane radigue, diamanda galas, david sylvian, the swans, annette peacock, morton feldman, scott walker, neurosis, merzbow und mark hollis standen pate.
angesichts der schier unendlichen möglichkeiten der zeitgenössischen musik: das kleinstmögliche musikalische zwiegespräch, ein duo zwischen stimme, piano und wind instruments, ergänzt durch zurückgenommene elektronische landschaften. ein liederabend von heute, zwischen schönheit und lärm, leidenschaft und reduktion.

oona - stimme, tasten
Nach klassischem Piano-Studium entwickelte Oona Kastner (Bielefeld) ihren ganz eigenen Gesangs-Stil zwischen der Dekonstruktion von Songs, Performance, Spoken Word und freien Formen der Improvisation, u. a. im Duo mit dem Perkussionisten Pavel Fajt.
www.oona-kastner.de

raulf - saxophone, bassklarinette
Dirk Raulf ist ein häufiger Gast in Nohn, u. a. mit seinem Bass-Saxophon-Quartett DeepSchrott, Solo und mit der „Sonargemeinschaft“.
Er schreibt und produziert Hörspiele, Bühnen- und Filmmusiken, betreibt sein eigenes Label POISE, ist als Kurator und Veranstalter tätig und mit seinen zahlreichen Projekten live aktiv.
www.dirkraulf.de

Eintritt wie immer 10 Euro