An das Deutsche Wohnzimmer
eine Bodenbelagerung zum Mitschunkeln

Moltkerei Werkstatt, Köln 1983

Herr Schmiz und Frau Drux sitzen in dem mit Stacheldraht befestigten, grauen, quadratischen Kunststoff-Teppichboden-Bunker.
Durch seine Peep-Show-Löcher blickt man in das Polypropylen-Wohnzimmer, in dem das Paar sich selbst, Herr Schmiz Bier trinkend, Frau Drux sich manikürend, auf dem Fernsehschirm zu deutschen Rhein- und Weinliedern fixiert.